Bondage Workshop 2024

Ein Bondage-Workshop öffnet die Tür zu einer faszinierenden Welt der kreativen und einfühlsamen Verbindung. In einem sicheren und respektvollen Rahmen erfahren die Teilnehmerinnen die Kunst des Fesselns und Entfesselns.

Von grundlegenden Knotentechniken bis hin zu kunstvollen Bindungen bietet der Workshop eine Palette an Möglichkeiten, Intimität und Vertrauen zu erkunden.

Durch die Anleitung erfahrener Fachleute können die Teilnehmer/innen ihre eigenen Grenzen erkunden und sich in die Kunst des Bondage einfühlen, wobei der Fokus stets auf Einvernehmlichkeit, Kommunikation und Sicherheit liegt.

Es ist eine Gelegenheit, sich mit einem Partner oder in der Gemeinschaft zu verbinden, neue Techniken zu erlernen und ein tieferes Verständnis für die vielschichtige Welt des Bondage zu gewinnen.

Bondage Workshop

In diesem 6-Stunden-Workshop bringen wir Euch alle Grundlagen des Bondage bei und erklären was zu beachten ist.

Aus diesen Grund wird ein „Safety und Konsensgespräch“ geführt.

„Startknoten“ – wann und wo kann dieser eingesetzt werden

„Emotionale Fesseln“– Spaß mit einem Seil

„Takate Kote“ – Oberkörperfesselung

Wie man Seile verlängern kann und weitere Varianten wie „Hog-Tie“ und „Ebi TK“

Mitzubringen

Eine Unterlage, wie beispielsweise eine Yogamatte, Decke o.ä. Wenn vorhanden, eigene Seile. Ein begrenzter Vorrat kann von uns gestellt werden.

Kleidung

Für die Aktiven empfehlen wir: bequeme Kleidung, in der Du dich gut bewegen kannst.

Für die Passiven empfehlen wir: keine „starre“ Kleidung, wie Bügel-BH’s oder Corsagen, wenn es sich um eine Frau handelt.

Am besten ist enganliegende Kleidung und Sportkleidung wie Leggings und Top.

Bis auf die Regel mit den Bügel-BHs machen wir keine Vorgaben. Kommt wie Ihr Euch wohlfühlen und zeigen wollt. Von lässig bis nackt ist alles erlaubt – „Make Shibari dirty again“.

Unter „Make Shibari dirty again“ möchten wir Euch im Workshop zeigen, wie man mit Seilen ein intensives Erlebnis als Paar, mit erotischen lustvollen Momenten erleben kann. Wir machen daher im Workshop auch keine Vorgaben bezüglich Eures eigenen Spiels.

„Make Shibari dirty again“ ist ein Ansatz, euer Spiel in dem Workshop als interaktiven Teil zu integriere, wenn Ihr dazu bereit seid dies mit uns zu teilen. Als solches können die angekündigten Inhalte, je nach Interesse der Teilnehmer, spontan durch sich ergebende Spielsituationen abweichen.

Kostenbeitrag

Der Kostenbeitrag beträgt pro Paar EUR 150,- (inkl. aller Getränke)

Der Kostenbeitrag muss eingezahlt werden, auf das PayPal-Konto

PayPal@cdsevents.de

Teilnehmerzahl

Die Teilnahme ist auf 8 Paare begrenzt.

Es gilt, wer sich zuerst anmeldet und den Kostenbeitrag von EUR 150,- pro Pärchen, entrichtet, ist dabei.

Personen, die nicht mehr für eine Teilnahme berücksichtigt werden können, erhalten selbstverständlich ihren überwiesenen Betrag umgehend zurück.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme am Workshop!

Kontaktdaten – Anmeldung – Zahlung

Tel.: 0160 – 444 2 446 / E-Mail: event@cdsevents.de

Die Anmeldung bitte nur über die Anmelde-Formulare. Die Anzahl der Gäste ist begrenzt – deswegen empfehlen wir die rechtzeitige Anmeldung!
Wer zuerst den Kostenbeitrag entrichtet, wird zuerst berücksichtigt!

Bitte zahlen Sie den erforderlichen Kostenbeitrag auf das PayPal-Konto mit der E-Mail-Adresse: PayPal@cdsevents.de

Sobald der Betrag gutgeschrieben ist, erhalten Sie eine Bestätigungs-Mail, die gleichzeitig als Ticket zum Event gilt.

Jetzt anmelden!

Bondage Workshop


    * Pflichtfelder